3. Damen erringt Meisterschaft

3d2Das war ein schwer erkämpfter Sieg! Mit 7:4 besiegte das Team der 3. Damen der SG die Gäste von Victoria 2. Ausschlaggebend waren die sehr guten Leistungen in den prächtig harmonierenden Doppeln Tina / Marina, sowie Miri / Anica. Beide Doppel gewannen gegen das Spitzendoppel von Victoria mit knappen 3:2 Siegen, wobei besonders Tina und Marina im Abschlussdoppel ein Feuerwerk an schnellen Angriffsschlägen abbrannten.

In den Einzeln überzeugten alle vier Spielerinnen. Die beiden sehr knappen Fünfsatzerfolge von Marina und Tina, jeweils gegen Wanner, waren am spannendsten und sehr hochklassig. Im fünften Satz setzte sich die variablere Technik durch. Anica und Miri gewannen die beiden letzten Einzel im unteren Paarkreuz gegen sehr routinierte Gegnerinnen nach endlosen Ballwechseln.

Um 22.15 Uhr stand die Meisterschaft in der Damen-Kreisliga fest. Mit deutlichem Vorsprung belegte das junge Team aus Nienstedten und Osdorf den Platz an der Sonne vor BW Schenefeld. Die beim letzten Spiel nicht eingesetzten Spielerinnen Doreen, Ilka, Katja und Jacky fieberten am Spielfeldrand oder online an diversen Smartphones mit.

 

Getagged mit: