SG-Fünfte quält sich zum 9:6 beim punktlosen Tabellenletzten in Bahrenfeld

SG-Fünfte quält sich zum 9:6 beim punktlosen Tabellenletzten in Bahrenfeld

So spielt ein Absteiger

SG-Fünfte quält sich zum 9:6 beim punktlosen Tabellenletzten in Bahrenfeld

Puh. (Pu)dler und (H)elm kriegen im fünften Satz (13:11) mit Ach und Krach die Kurve. Am Tisch nebenan knipst Zange vier Sätze lang nur Fahrkarten. Dann plötzlich Zauberschläge vom Südkoreaner. Moon/Will gewinnen 3:2.

Statt 2:4 können wir auswärts gegen den Tabellenletzten Bahrenfelder SV auch 0:6 in Rückstand geraten. Am Ende heißt es 9:6 für uns, wobei der starke Schlussspurt mit fünf Siegen nach 4:6 nicht über Fakten hinwegtäuscht:

Arci und Jens im Doppel sowie Jens im Einzel sind zurzeit ein Schatten ihrer selbst. Wenn ich daran denke, wie Jens in Blankenese aufgetrumpft hat… Zangho spielt oben unter Wert, während Arci solo weiterhin überaus angenehm überrascht. Die anderen holten nur Pflichtpunkte gegen tolle und unverzagte, letztlich aber überforderte Bahrenfelder Sportsleute. Kalte Halle, abgegriffene Gewo-Bälle und blaue Platten dürfen keine Ausrede sein. Alle müssen sich gewaltig steigern, sonst gibts am Dienstag im tabellarischen Spitzenspiel gegen Staffel-Primus WET II richtig Dresche.

Bericht: Wolfgang H.

Getagged mit: