Herren Victoria 2 – GWR 4

Geschrieben von Christian Will

Zehnmal knapp ergibt einmal klar …

Soweit so gut, aber musste es denn wirklich in jedem einzelnen Spiel, Streber Frank’s Spiel mal ausgenommen, gegen uns laufen?
Mit Spannung fieberten wir unserem ersten Punktspiel gegen Victoria 2, Absteiger aus der 1. Bzl., entgegen. Wie würden wir uns nach dem zweiten Aufstieg in Folge in der neuen Klasse wohl so schlagen?
Ohne Wolfgang (auf Ouzo-Kur) und Arci (beim Elternabend), dafür mit Markus, der eigentlich als Ersatz für den doch spielenden Frank vorgesehen war und den sonst üblichen Verdächtigen Uwe, Andreas, Torsten und mir, traten wir zu unserem ersten Punktspiel der Hinserien an.
Und kaum waren wir angetreten, konnten wir auch schon wieder duschen: 1:9, stand es nach knapp 1,5 Stunden. Enttäuscht waren wir, klar, aber unzufrieden brauchten wir nicht zu sein.
Ausnahmslos alle Spiele gingen äußerst knapp bis unglücklich verloren. Selbst die vermeindlich deutlichste Niederlage des Abends (-9, -9, -10) stand auf Messers Schneide. Solche Tage gibt’s es und da braucht man auch gar nicht lange mit sich hadern.
Wenn es uns gelingt, dass wir annähernd diese Leistung auch den Rest der Saison erbringen, mache ich mir um den Klassenerhalt, auch bei 4 Absteigern, keine großen Sorgen.
Also Männer, weiter geht’s!
El Presidente Capitano

Related Images: